Auch wir haben #plantshelfie

Hui, der erste Eintrag zu den Urban Jungle Bloggers.


Wer die Truppe noch nicht kennt, hier ein kurzer Abriss. Die Urban Jungle Bloggers haben sich auf die Fahne geschrieben mehr Pflanzen in die Großstadt zu bringen.

Adventskranz in Kupfer,weiß, bordeaux und Schrumpfplastik

Ich bin das erste Mal früh dran und der Adventskranz steht schon. Er wartet jetzt sehnsüchtig um in 6 Tagen mit Licht No. 1 zu erleuchten.


DIY: Adventskalender mit Fotos

 Das große Adventskalenderbasteln geht wieder los!

Wer seinen Liebsten gern mit einem individuellen Adventskalender eine Freude machen möchte, ist hier genau richtig: ich zeige euch wie man einen Adventskalender mit eigenen Fotos bastelt.


Was du dafür benötigst:
- eine Collage aus 24 Bildern (20x30 cm)
- eine Kopie der Collage
- 2x Karton, der an mindestens 2 Seiten ca. 2 cm größer ist als die Collage
- Schneideunterlage
- Schere
- Cutter
- Kleber
- Washitape
- Stift oder Stempel
- Sticker, Stanzer, sonstige Dekoration


Und so geht's:
1. Erstelle eine Collage mit den schönsten Bildern. Ich verwende seit Jahren das Programm Picasa dafür. Am besten ist die Einstellung "Mosaik" - so entsteht eine Collage mit unterschiedlich großen Bildern im Originalgrößenverhältnis. Wähle den Rasterabstand groß genug für das spätere Gerüst der Türchen. Meine Collagengröße habe ich als 20x30 eingestellt, da unser Drogeriemarkt diese Größe ausdruckt.

2. Drucke die Collage auf Fotopapier aus oder suche einen Fotoladen dafür auf. Mach eine Kopie der Collage auf ein DIN A4 Blatt.


3. Fixiere die Kopie auf den Karton, in den die Türchen geschnitten werden, mit einem Abstand von 2cm nach oben und unten mit Washi-Tape oder Kreppband. 

4. Schneide entlang der oberen und unteren Seite mit einem Cutter das Bild aus. An der dritten Seite lässt du eine Lücke.
 
 

Keine Panik, falls du dich verschneidest! Auf der Rückseite kann man das noch ausbessern.

Am Ende hast du die Türchen und eine zerschnittene Kopie der Collage.

 5. Damit die Türchen abgemacht werden können ist es hilfreich die vierte Seite einzuritzen oder einzustechen. Dann enststeht nach und nach bis Weihnachten eine Collage.
 


6.  Nummeriere die Türchen mit Zahlen von 1-24. Am besten suchst du drei Bilder aus, welche die 1, 6 und 24 sein sollen und beginnst mit diesen - damit das nicht im Eifer des Gefechts vergessen wird.

Achte darauf, dass aufeinanderfolgende Nummern nicht nebeneinander stehen. Und dann lass deiner Kreativität freien Lauf um alle 24 Nummern auf die Türchen zu bringen. Stempeln, schreiben, Kalligraphie, Formen ausstanzen und beschriften, Sticker,...


7. Kleb das Original der Collage mit einem Abstand von 2 cm nach unten und oben auf die Hintergrundpappe.

Ich klebe Collage und Türchenkarton nicht zusammen, damit die Collage später eingerahmt werden kann. Stattdessen werden der eingeschnittenen Karton oben und unten an den Hintergrundkarton geklebt. Am Ende werden alle drei Blätter rechts und links mit Washitape fixiert und zugleich aufgehübscht.

8. Nun kann wild dekoriert und gestempelt werden.


Als Beispielkalender für den Eintrag habe ich einen Kalender für mich als Inspiration und Freude über das schöne Blog-Jahr gemacht. Der hängt jetzt in meiner Bastel- und Nähecke.


Ich hoffe, ihr habt jetzt auch Lust einen Fotoadventskalender zu basteln um jemandem eine Freude zu machen. Gutes Gelingen!

eure Luisa



Shop-News: ein neuer Taschenschnitt und Fuchstanz

Ich möchte euch heute das neue Taschenformat im bei Luisen vorstellen.


Schluss mit Chaos in der Hand- oder Wickeltasche! In diese Taschen passt auch mal etwas hinein und schafft Ordnung.

Die Reißverschlusstaschen sind 19 cm breit und 15 cm hoch. Zudem besitzen sie einen 4 cm breiten Boden für mehr Standhaftigkeit. Das eingearbeitet Volumenvlies macht die Taschen griffig und robust. Die Täschchen sind ganz praktisch mit einem Reißverschluss verschließbar.
 

Für die ersten Designs habe ich einen wunderschönen Stoff mit Füchsen ausgesucht. Ist er nicht zauberhaft?
Wer es farbig mag, ist mit dem blauen Kombistoff an der richtigen Stelle. Der graue Stoff sorgt für ein schlichteres Auftreten.

Ich hoffe, euch gefallen die Taschen und vorallem der Stoff auch so sehr wie mir.
Wer sich schon verguckt hat, sichert sich schnell ein Exemplar - denn wie immer sind das nur Kleinserien. Auch als individuelles Geschenk lohnt es sich schon, denn Weihnachten ist nicht mehr weit entfernt.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
eure Luisa
-->